Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen sind Bestandteile aller Rechtsgeschäfte mit dem Auftraggeber. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers gelten nur, wenn sie von Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, schriftlich anerkannt und bestätigt werden.

 

2. Angebote und Auftragserteilung

Es gelten die Preise der jeweils gültigen Preisliste. Bei schriftlichen Angeboten gelten die Preise und Konditionen maximal drei Monate nach Erstellungsdatum.
Müssen aufgrund besonderer Umstände andere Preise berechnet werden (z.B. bei besonders starker Verschmutzung, zusätzlichen Dienstleistungen, u.ä.) wird darauf von Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, vor Ausführung der Dienstleistung hingewiesen.

 

3. Haftung

Für Schäden, die durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlung von Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, oder deren Erfüllungsgehilfen während des Transportes oder auf dem Betriebsgelände entstehen, haftet Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, (Ausnahme: Aufgrund der Richtlinien der Versicherungsgesellschaften haftet bei den o.g. Schäden an Fahrzeugen, die dem Autohaus von dessen Kunden wegen Reparatur u.ä. in Werkstattobhut gegeben worden sind und die Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, dabei zu Reinigungszwecken überlassen wurden, das Autohaus. Das Autohaus muß diese Fälle über die eigene Versicherung abwickeln. Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, übernimmt dabei jedoch den vom Autohaus zu erbringenden Selbstbehalt.).
Die Haftung aufgrund einfacher Fahrlässigkeit wird hiermit ausgeschlossen.
Für durch Dritte verursachte Schäden am Fahrzeug haftet Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege nicht. Sämtliche Rechtsansprüche muß der Auftraggeber an den Verursacher selbst stellen.
Eventuell durch Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, verursachte Schäden müssen unverzüglich angemeldet werden, da für Schäden, die zu einem späteren Zeitpunkt reklamiert werden, kein Haftungsanspruch besteht.
Für im Fahrzeug befindliche (Wert-) Gegenstände übernimmt Markus Hubatsch, CarGloss - Autopflege, keine Haftung.

 

4. Zahlung

Die Zahlung des Rechnungsbetrages muß innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug erfolgen. Die Bezahlung durch Privatkunden muß bei Abholung des Fahrzeuges in bar erfolgen, andernfalls kann das Fahrzeug als Sicherung der Ansprüche zurückbehalten werden.

 

5. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Erfüllungsort ist.
Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Auftraggeber Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand.

 

6. Salvatorische Klausel, Schriftformerfordernis

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall, eine Vereinbarung zu treffen, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für die Aufhebung oder Änderung des Schriftformerfordernisses.